LINA BECKMANN

Lina Beckmann gilt als eine der renommiertesten Schauspielerinnen der Gegenwart. Seit 2013 ist sie festes Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Zu ihren aktuellen Preisen zählt der Ulrich-Wildgruber-Preis 2016.

Lina Beckmann über JUNGES LICHT:

„Das Ruhrgebiet ist meine Kindheit, mein Zuhause, meine Heimat. Vieles von dem, was und wie der Buchautor Ralf Rothmann über das Ruhrgebiet schreibt, ist mir bekannt. Ich bin natürlich nicht in den 60erJahren groß geworden, aber manche Stimmungen oder Situationen, die er beschreibt, kommen mir vertraut vor. Ich denke, es sind der Blick eines Kindes und dessen Empfindungen, die ich gut nachvollziehen kann, gar nicht so sehr die Beschreibungen des Ruhrgebiets in dieser Zeit. Die Arbeit mit Adolf Winkelmann war für mich eine der schönsten, die ich bisher erlebt habe. Er hat mich mit strengen, liebevollen Sätzen und seiner Leidenschaft für dieses Buch, den Film, diese Zeit, dieses Kind und überhaupt für diese Menschen in seinen Bann gezogen.“

Filmografie (Auswahl):

2007     DIE BESUCHERIN
2008     UNTER BAUERN
2009     TATORT – SCHMALE SCHULTERN
2010     ÜBER UNS DAS ALL
2010     RESTURLAUB
2010     RUHM
2011     DER FALL JACOB VON METZLER
2011     TATORT – DAS DORF
2012     DIE LIBELLE UND DAS NASHORN
2014     VORSICHT VOR LEUTEN

Trailer
Trailer
X